2020 HONDA CBR1000RR-R FIREBLADE SP

Die CBR1000RR-R SP Fireblade ist ein komplett neu entwickeltes Motorrad, das kompromisslos für den Rennstreckeneinsatz optimiert wurde. Sie bietet daher ein beispielloses Maß an Performance und Kontrolle.

Der neue Reihen-Vierzylindermotor hat nicht nur dieselben Werte für Bohrung und Hub wie das Triebwerk der Honda RC213V-S, sondern nutzt auch dessen Technologien in Sachen Verbrennungseffizienz und Reibungsarmut. Außerdem verfügt der neue Fireblade-Motor über Titanpleuel und geschmiedete Aluminiumkolben. Darüber hinaus wurde die Traktionskontrolle weiter optimiert und eine einstellbare Launch Control zu den bestehenden Regelparametern für Motorleistung, Motorbremse und Wheeliekontrolle hinzugefügt. Ein Quickshifter gehört zur Serienausstattung. Das Paket an Assistenzsystemen arbeitet mit einer neuen, Sechs-Achsen-Trägheitsmesseinheit, einem ebenfalls neuen, dreistufigen, elektronischen Lenkungsdämpfer sowie einem Smart Electronic Control (S-EC) Dämpfungs-Interface der zweiten Generation von Öhlins. Der ebenfalls neu entwickelte Aluminium-Diamantrahmen verfügt nun über eine längere Schwinge im Stil der RCV213V-S. Neue Brembo Stylema-Bremssättel sorgen in Verbindung mit 330-mm-Scheiben und einem zweistufigen ABS für optimale Bremsleistung. Außerdem wurde die Verkleidung und die Position des Fahrers kompromisslos auf aerodynamische Leistung ausgerichtet. Darüber hinaus verfügt die Verkleidung über integrierte Zusatzflügel (Winglets), die von den Honda MotoGP-Motorrädern abgeleitet wurden, um zusätzlichen Abtrieb zu erzeugen. Ein vollfarbiger TFT-Bildschirm und ein Smart Key-System runden das Komplettpaket an Motorrad-Hightech der neuen CBR1000RR-R SP Fireblade ab.